25 Dezember 2022 19

Wo Kann man ein Genehmigtes AdSense-Konto Kaufen?

Eine der besten und beliebtesten Möglichkeiten, Ihren Blog zu monetarisieren und Geld zu verdienen, ist die Verwendung von Google AdSense. Der eines neuen Bloggers wird jedoch abgelehnt, wenn er aufgrund mehrerer Tippfehler seinen Blog zur AdSense-Genehmigung einreicht.

Viele Autoren betrachten AdSense als einen unrealistischen Traum und glauben, dass es für sie unmöglich ist, sich für ein AdSense-Konto anzumelden. Aber leider konzentrieren sich unerfahrene Blogger nicht darauf, was sie tun müssen, bevor sie sich für AdSense bewerben, was AdSense ihnen wiederholt verweigert. Glücklicherweise gibt es sowohl riskante als auch richtige Möglichkeiten, eine AdSense-Kontogenehmigung zu erhalten. In diesem Artikel werden wir uns alle Möglichkeiten ansehen, wie Sie ein zugelassenes AdSense-Konto erhalten, um Geld zu verdienen.


Die typischen Methoden zum Genehmigen eines AdSense-Kontos

Die Qualität und Quantität der Inhalte, die Sie in Ihrem Blog veröffentlichen

Sie sollten 15 bis 20 Beiträge in Ihrem Blog oder auf Ihrer Website veröffentlichen, bevor Sie sich für Google AdSense bewerben. Hochwertiges Material wird höher geschätzt als nur die Anzahl der Beiträge. Darüber hinaus kann Google Ihre Website möglicherweise nicht genehmigen, wenn Sie Spam senden oder sie von anderen Websites kopieren und einfügen.

Manche Leute gehen davon aus, dass die Anzahl der Beiträge eine größere Bedeutung hat als die Qualität des Materials; Sie denken, dass dies nicht wahr ist; die Anzahl der Beiträge ist wichtig, aber der Inhalt muss von höchster Qualität sein, sorgfältig recherchiert und originell. Im Allgemeinen möchte Google sicher sein, dass jeder, der eine Verknüpfung verwenden möchte, nicht zu seiner Software zugelassen wird.

Wenn Sie Inhalte veröffentlichen, müssen Sie darauf achten, sicherzustellen, dass sie hohen Standards entsprechen, fehlerfrei und originell sind. Mit Programmen wie Grammarly, die kostenlos zur Verfügung stehen, können Sie das Material auf Fehler und Originalität überprüfen.

Ein weiterer typischer Fehler, den die meisten Leute machen, ist die Veröffentlichung von 15 bis 20 Beiträgen, aber mit nur ein paar hundert Wörtern für jedes Material. Es wird dringend empfohlen, den Umfang jedes Beitrags auf 800 bis 1000 Wörter zu begrenzen. Google kann Ihre Bewerbung ablehnen, wenn Sie nur einen kurzen Beitrag mit schwachen Inhalten veröffentlicht haben.

Stellen Sie sicher, dass sich Ihre Inhalte nicht in der eingeschränkten Liste befinden

Die Erzählung endet nicht mit der Erstellung von Material für die Website. Überprüfen Sie immer, ob der Inhalt der Website eingeschränkt ist. Es gibt eine begrenzte Artikelliste für Google AdSense. Sie werden nicht akzeptiert, wenn Ihr Material auf der Liste der verbotenen Gegenstände steht.

Bevor Sie sich für Google AdSense bewerben, sollten Sie sich mit den Publisher-Limits vertraut machen. Es kann schwierig sein, Inhalte zu erhalten, die sich auf Tod, Terrorismus, Sprengstoff, Freizeitdrogen, Online-Glücksspiel usw. beziehen.

Wenn Sie eine der oben genannten Kategorien veröffentlichen, kann Google Ihre Website zusätzlich zur Sperrung Ihres Kontos möglicherweise aus den Suchergebnissen entfernen. Bevor Sie ein Material erstellen, lesen Sie die Liste durch, um sich mit den Themen vertraut zu machen.

Einige der eingeschränkten Inhaltstypen umfassen:

  • Sexuelle Inhalte
  • Schockierende Inhalte
  • Sprengstoff
  • Pistolen und Waffenteile
  • Waffe
  • Tabak
  • Verkauf von Alkohol
  • Glücksspiel
  • Medizin und Drogen
  • Nicht zugelassene Arzneimittel

AdSense-Programmrichtlinien

Lesen Sie die Google AdSense-Programmrichtlinien, bevor Sie sich für AdSense bewerben, um besser zu verstehen, was Google von Publisher erwartet und was ihnen auf einer Website oder einem Blog nicht gefällt.

Wenn Sie sich mit den AdSense-Programmrichtlinien vertraut machen, erfahren Sie, wie sehr Google ungültige Klicks und Impressionen verachtet. Sie werden auch über inhaltliche Empfehlungen erfahren. Websites mit Plagiate und anderen geschützten Materialien werden nicht akzeptiert.

Zusammen mit anderen Faktoren analysiert Google die Websiteaktivität, Placements und Traffic-Quellen. Lesen Sie daher die AdSense-Programmrichtlinien sorgfältig durch, bevor Sie sich bewerben.

Vermeiden Sie die Verwendung von urheberrechtlich geschützten Bildern

Das Problem kann auftreten, wenn Sie urheberrechtlich geschützte Fotos in Blog-Artikel auf Ihrer Website einfügen. Wir raten dringend davon ab, Google-Fotos auf Ihrer Website zu verwenden, da diese möglicherweise urheberrechtlich geschützt sind. Jeder, der arbeitet, möchte geschätzt und entschädigt werden. In ähnlicher Weise nutzen Fotografen verschiedene Rechte, um ihre Werke zu schützen.

Wenn Sie von echten Bildern sprechen, die mit Fotos aufgenommen wurden, können Sie diese Bilder nicht verwenden, indem Sie Änderungen vornehmen. Es können nur Grafiken, Vektorgrafiken und Bilder als Screenshots verwendet werden. Sie müssen die Zustimmung des Eigentümers einholen, bevor Sie solche Fotos verwenden, und Sie müssen dem Eigentümer gebührende Anerkennung zollen.


Ungenutzte Methoden, um eine AdSense-Genehmigung zu erhalten

Ein Robotersystem von AdSense überprüft zuerst Ihre Website. Es ist sehr einfach, an diesem Robotersystem vorbeizukommen. Sie können dann eine Verbindung zu Ihrem AdSense-Konto herstellen, AdSense funktioniert jedoch noch nicht vollständig. Sie müssen den Anzeigencode auf Seitenebene, die sie bereitstellen, in den HTML-Code Ihres Blogs einfügen, um Ihr AdSense-Konto vollständig zu aktivieren.

Dieser Code, der die genaue Leistung Ihrer Website für das AdSense-Team auf der mobilen Seitenebene anzeigt, bestimmt, ob Ihr Konto genehmigt wird. Sie autorisieren Ihr AdSense-Konto schnell, wenn sie der Meinung sind, dass die Leistung Ihrer Website ihren Anforderungen entspricht.

Google-Konten von mobilen Geräten

Bevor Sie Ihren AdSense-Antrag einreichen, müssen Sie ein neues Google Mail-Konto erstellen, ohne Ihre Telefonnummer zur Überprüfung anzugeben. Sie können dies googeln, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie Sie weiter vorgehen sollen. Erstellen Sie mithilfe dieser E-Mail-Adresse eine AdSense-Anwendung.

Sie erhalten jetzt Anzeigencode auf Seitenebene, den Sie in den HTML-Code der HEAD-Tags Ihres Blogs einfügen müssen. Fügen Sie nach dem Einfügen des Codes so viel mobilen Datenverkehr wie möglich hinzu. Google muss die Quelle des Traffics sein, nicht Facebook.

Obwohl Google keinen Traffic benötigt, müssen Sie einige Zugriffe auf Ihre Website weiterleiten, um Ihr Konto schnell zu autorisieren. Dieser Datenverkehr muss von mobilen Geräten und aus natürlichen Quellen stammen.

Sie können die Telefone Ihrer Familienmitglieder verwenden, um Datenverkehr von mobilen Geräten zu senden, und Sie können bestimmte mobile VPN-Dienste testen, um Ihre IP-Adresse zu ändern.

Verwendung eines gefälschten Personalausweises und einer fiktiven Adresse

Wussten Sie, dass Länder wie die USA, Großbritannien, Kanada usw. mehr Aufmerksamkeit von AdSense bekommen? Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Antrag genehmigt wird, ist minimal, wenn Sie ihn in einem Land der Dritten Welt wie Indien, Pakistan, Bangladesch usw. einreichen.

Dies liegt daran, dass viele Menschen aus Entwicklungsländern scheinbar unethische Wege zu verwenden scheinen, um Einkommen zu generieren, und AdSense mag bestimmte Länder deswegen nicht.

Der Trick in diesem Fall besteht darin, sich in den USA oder Großbritannien für AdSense zu bewerben, wofür Sie jede fiktive Adresse und jeden Dienst verwenden können, der ausländische Telefonnummern anbietet, einschließlich TextNow.

Sie können eine PIN von jedem PIN-Anbieter erhalten, nachdem Ihr AdSense-Konto genehmigt wurde. Sie können Ihre AdSense-PIN an ihren Türen erhalten, indem Sie eine der vielen Personen in den USA, Großbritannien oder Kanada kontaktieren, die den Service anbieten, und nach ihrer Adresse fragen.

Die Verwendung eines gefälschten Personalausweises ist eine alternative Möglichkeit, die PIN Ihres AdSense-Kontos validieren zu lassen. Obwohl Sie dafür drei Monate warten müssen, ist es einfach und vertrauenswürdig.


Stellen, an denen Sie genehmigte AdSense-Konten kaufen können

Während die zuvor erwähnten Methoden legitime Methoden sind, um genehmigte AdSense-Konten zu erhalten, ist der Kauf eines genehmigten AdSense-Kontos auf jeden Fall illegal. Das Beste, was Sie tun können, ist, die Regeln zu verstehen und die Genehmigung Ihres eigenen Kontos zu erhalten. Wenn Sie jedoch versuchen möchten, ein Konto zu kaufen, gibt es Stellen, an denen sie diese Konten anbieten.

Einige dieser Dienste verkaufen Ihnen ein genehmigtes Konto zusammen mit der Website, und einige andere können Ihnen helfen, Ihre Website so zu konvertieren, dass sie von AdSense genehmigt wird. Sie entscheiden, für welche Sie sich entscheiden.

  • flippa.com

Eine Internet-Marketing-Plattform namens Flippa ermöglicht es Benutzern, bereits genehmigte Blogs oder AdSense-Websites zu erwerben. Dort befindet sich der größte Markt für Online-Unternehmen, Websites und digitale Assets.

  • junaidbd.com

Sie können eine von Google genehmigte Website an dieser Stelle erwerben. Wenn es darum geht, verifizierte AdSense-Konten zu verkaufen, ist es einer der renommiertesten Anbieter von Online-Diensten.

  • Fiverr.com

Eine Online-AdSense-Marketingplattform, bei der alle mit Google AdSense verbundenen Probleme von Spezialisten gegen eine Gebühr gelöst werden. Es gibt erfahrene Autoren, die Originalinhalte für die schnelle AdSense-Akzeptanz bereitstellen. Es gibt jedoch auch zugelassene Blogs zum Verkauf.

  • buyadsenseaccount.in

Google AdSense-Konten werden auf einer anderen Web-Marketing-Plattform verkauft. Um eine Bestellung aufzugeben, können potenzielle Käufer auf ihre Website gehen.

Möchten Sie lieber ein genehmigtes AdSense-Konto kaufen?
0 stimmen

Schlussfolgerung

Obwohl es viele Möglichkeiten gibt, ein genehmigtes AdSense-Konto zu erhalten, indem Sie es riskieren und Ihre Inhalte für ein genehmigtes Konto moderieren, ist es wichtig zu beachten, dass Sie immer den Google AdSense-Richtlinien und Bedingungen bewusst sein sollten, um zu wissen, warum Ihr Konto jederzeit gesperrt werden kann. Wenn Sie diese Bedingungen kennen, können Sie sie umgehen.

Wie gefällt Ihnen der Artikel