19 August 16

Wie man Pinterest-Traffic Monetarisiert — Die 5 Besten Ideen

Seit Pinterest gibt, gab es niemanden, der mit dieser App oder ihrer Popularität nicht vertraut war. Sie sind vielleicht kein Hilfsmittelbenutzer , aber Sie haben es definitiv irgendwann in Ihrem Leben durchgesehen.

Egal, ob Sie Inspiration benötigen, um den Geburtstag Ihres Kindes oder Ihre eigene Hochzeit zu feiern, Pinterest-Boards werden immer hilfreich. Es ist sicher zu sagen, dass Pinterest ein Anbieter einer neuen Ära für Suchmaschinen ist, da der Bericht der Pinterest-Report im Jahr 2019 mehr als 320 Millionen aktive Nutzer pro Monat erwähnt.

Darüber hinaus wurden bis heute mehr als 200 Milliarden Ideen auf mehr als 4 Milliarden Boards auf der Plattform gespeichert, um neue Trends und frühe Signale für Verbraucherverhalten und sich ändernde Geschmäcker zu erhalten. Diese Statistiken haben dem Unternehmen geholfen, jedem Benutzer eine individuellere und persönlichere Erfahrung zu bieten.

Indem Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen mit verschiedenen Symbolen, Whiteboards und Profilen präsentieren, zielen Sie nicht nur auf Ihr bestimmtes Publikum ab, sondern die visuelle Attraktivität von Bildern bietet auch Lösungen für alles.

Pinterest ist eine echte Suchmaschine der neuen Ära, mit seinem hochfunktionierden Algorithmus und glamourösen Bildern, die über eine Nanosekunde hinweg Aufmerksamkeit erregen.

Auch wenn die Plattform Facebook und Instagram unheimlich ähnlich ist, es sind immer noch Berge auseinander. Mit dieser App brauchen Sie keine bestimmte Erfahrung oder wilde Fans, um Geld zu verdienen. Wenn Sie die perfekten Tipps und Tricks kennen, um Ihren Blog auf Pinterest zu monetarisieren, können Sie jeden Tag eine gute Menge Geld verdienen.

Mit der richtigen Kombination aus Leidenschaft, Marketing und Fähigkeiten sind Sie bereit zu gehen, und das Beste daran ist, dass Sie nicht einmal Erfahrung dafür benötigen, wie Finsavy Panda, der als Anfänger $5 000 pro Monat verdient.

Kristen Larson von Believe in a Budget hat die Anzahl der Aufrufe ihres Blogs für einen Monat von 5 000 auf 17 000 erhöht, und im nächsten Monat stieg er exponentiell auf über 40 000 Aufrufe.

Innerhalb von zwei Jahren, also von 2015 bis 2017, stieg ihr Blog-Einkommen von $13 000 auf $290 000.

Das Erste, was Sie über Pinterest verstehen müssen, ist, dass die Zielgruppe nicht ganz der ähnelt, der Sie auf anderen sozialen Plattformen begegnen. Laut Statista gehört ein großer Teil der Bevölkerung zur Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen, die hauptsächlich aus neuen Müttern und Menschen besteht, die die Situation in ihren Häusern beheben wollen.

Das bedeutet, dass sie nach DIY-Geburtstagsideen und Änderungen des Lebensstils suchen und das bedeutet, dass Sie sich mehr als alles andere auf diese Branchen konzentrieren sollten.

Die zweitgrößte Gruppe sind Nutzer zwischen 18 und 29 Jahren.

Ein großer Teil dieser Zielgruppe, die etwa 7 von 10 Nutzern ausmacht, sind Frauen. So sind nur 7% der Gesamtbevölkerung Männer, während alle anderen Frauen sind. Im Wesentlichen bedeutet dies, dass Ihr Hauptziel auf Frauen und ihre Interessen ausgerichtet sein sollte.

Deshalb ist es einfacher als die andere, einen Blog über Essen, Fitness oder DIY-Lebensstil-Blog zu monetarisieren. Konzentrieren wir uns jetzt auf die Ideen, mit denen Sie mit Ihrem Pinterest-Blog Geld verdienen können.


Abonnieren Sie ein Pinterest-Geschäftskonto

Wenn Sie eine juristische Person sind oder selbst wenn Sie Dienstleistungen wie Blogging verkaufen, sollten Sie ein Geschäftskonto registrieren. Wenn Sie bereits ein vorhandenes Konto in der App haben, können Sie es verwenden, um es in ein Geschäftskonto umzuwandeln.

Dies ist ein sehr wichtiger Schritt für die Monetarisierung, da Sie den Geschäftsbedingungen für Ihr Geschäftskonto zustimmen müssen. Zweitens können Sie mit einem Pinterest-Geschäftskonto Einblicke in wichtige Analysen erhalten, z. B. Ihre Zielgruppe und Ihre Beiträge, die den maximalen Traffic erhalten.  


Optimieren Sie Ihre Pinterest-Präsenz

Nachdem Sie ein Geschäftskonto registriert haben, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Beiträge auf Pinterest die meiste Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Um dies zu tun, müssen Sie Ihre Präsenz auf Pinterest stark optimieren. Die einzige Möglichkeit besteht darin, genau auf das zu achten, was Sie in Ihrem Konto veröffentlichen.

Da Pinterest sehr übersichtlich ist, sollten Sie sich auf Ihre fotografischen Fähigkeiten konzentrieren. Ihre Bilder sollten in der Lage sein, die Aufmerksamkeit des Benutzers zu erregen, sobald er über sie stolpert. Als Nächstes müssen Sie sicherstellen, dass sich die Aufmerksamkeit auf das Bild und nicht auf den Text konzentriert.

Um dies zu tun, müssen Sie die Beschreibung kurz und im Wesentlichen machen (aber mit den entsprechenden Schlüsselwörtern und Meta-Tags). Wenn Sie einen Blog haben, der sich hauptsächlich auf Damenbekleidung konzentriert und ein Foto von einem leuchtend roten Frauenrock hochlädt, dann können Sie so etwas in die Beschreibung schreiben: "Dieser leuchtender roter Frauenrock ist ein Muss für Ihre Sommergarderobe 2022."

Eine weitere wichtige Optimierungsstrategie ist es, immer frische Inhalte zu haben. Es macht keinen Sinn, neue Inhalte zu Ihrer Website hinzuzufügen, wenn Sie immer die gleichen alten langweiligen Dinge posten. Kommen Sie mit neuen und frischen Ideen, um Ihre Benutzer zu interessieren.

Sie müssen nicht jeden Tag neue Fotos veröffentlichen, aber Sie müssen sich an einen regelmäßigen Veröffentlichungsplan halten.


Sponsoring-Möglichkeiten

Wenn Sie bereits gute Blog-Follower haben, ist es sehr einfach für Sie, gesponserte Kampagnen zu erhalten. Genau wie bei anderen Social-Media-Apps ist es ziemlich einfach für Sie, gute Verträge zu erhalten, wenn Sie sich in diesem Bereich einen Namen machen.

Diese Kontakte beziehen sich hauptsächlich darauf, dass Sie Ihrem Publikum ein Produkt anbieten und Pins veröffentlichen, die über ihre Produkte und ihre Verwendung sprechen. Sie können diese Beiträge dann mit der Website der Marke verknüpfen oder ihre Produkte in Ihrem Blog anzeigen.

Sie sollten jedoch immer nur mit Marken arbeiten, die sehr ethisch sind und Produkte verkaufen, die Sie wirklich genehmigen möchten. Ihr Publikum möchte Ihnen aus irgendeinem Grund folgen, und wenn Sie ihnen nicht treu sind, sind Sie weder sich selbst noch ihnen gegenüber fair.

Auf diese Weise werden Sie nur dem Ruf schaden, für den Sie so hart gearbeitet haben.


Affiliate-Marketing

Pinterest ist im Wesentlichen eine Suchmaschine, die sich auf den sozialen Aspekt bezieht. Mit seinem riesigen Publikum ist es keine Überraschung, dass Affiliate-Marketing sehr gut mit ihm zusammenarbeitet. Wenn Sie ein funktionales Geschäftskonto haben (wenn Sie es nicht haben, keine Sorge, lesen Sie unseren ersten Punkt, um es heute zu erstellen), können Sie sehr einfach einen Affiliate-Marketing-Link in Ihrem Profil festlegen.

Melden Sie sich einfach bei Ihrem Konto an und wählen Sie oben rechts eine PIN aus, laden Sie dann die PIN herunter, die Sie erstellt haben, um Ihren Link zu bewerben (Tipp: Verwenden Sie Canva für eine bessere Ästhetik) und laden Sie den Link auf die Website im Link-Bereich hoch.

Verwenden Sie den Beschreibungsabschnitt, um einige Details über die PIN zu schreiben, vergessen Sie nicht, gute, qualitativ hochwertige Schlüsselwörter zu verwenden, und Sie sind fertig.

Laut der FTC ist es sehr wichtig, dass Sie offenlegen, dass Sie einen Affiliate-Link einrichten, wenn Sie dies nicht tun, können Sie ernsthafte Probleme haben. Wenn der Benutzer weiß, dass Sie mit dem Kauf Geld verdienen, kann er eine bessere geeignete Entscheidung treffen.

Verwenden Sie daher im Allgemeinen immer einen Hashtag wie #sponsored #ad #affiliatelink am Ende Ihrer PIN-Beschreibung oder geben Sie einen Haftungsausschluss ein, dass dies Ihr Affiliate-Link ist. Wenn Sie dies nicht tun, wird die FTC Sie bestrafen und Sie werden am Ende mehr verlieren, als Sie verdienen, sie können auch Ihren Affiliate-Link stornieren.

Wenn Sie einen Affiliate-Link haben, mit dem Sie arbeiten möchten, dann sind hier einige erstklassige Tipps:

  • Halten Sie Ihre PIN-Codes auf dem neuesten Stand, wenn Sie sich klar vorstellen, welches Problem Ihr Produkt löst, werden Sie sicher mehr Klicks erhalten.
  • Halten Sie die Pins lang, da Pinterest hauptsächlich visuell ist, ist es wichtig, auf die attraktiven Eigenschaften des Pins zu achten. Verwenden Sie Größen von 735x900 bis 735x1400 und Sie können loslegen.
  • Verwenden Sie gute, helle Farben.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Keyword-Spiel immer aktuell ist, Affiliate-Marketing hängt stark von der richtigen Keyword-Auswahl ab.

Wenn Sie diesen Tipps folgen können, verdienen Sie mit Ihrem Pinterest-Konto Geld.

Pinterest ist eigentlich eine Goldmine für Affiliate-Vermarkter, wenn sie wissen, worauf sie achten müssen. Hier sind einige der besten Nischen und Programme für Pinterest Affiliate-Marketing:

  • Amazon Associates — Amazon Associates ist eine der besten Möglichkeiten, um am Ende eines jeden Monats mit Pinterest Affiliate-Marketing einen angemessenen Betrag zu verdienen. Was Sie im Grunde tun müssen, ist, Produkte zu teilen, die bereits bei Amazon aufgeführt sind, und eine Provision für jedes Produkt zu erhalten, das über Ihren Link verkauft wird. Sie können bis zu 10% auf Luxusprodukte verdienen.
  • Grammarly—Affiliate-Programme — Wie jeder andere auch, ist Ihr Publikum auch besessen von einem perfekten Online-Image, das gute Grammatik beinhaltet. Sie haben eine Conversion-Rate von fast 20% bis 30% und Provisionen von fast $1 bis $20.
  • Canva-Affiliate—Programme — Canva ist eigentlich ein sehr wichtiges Tool für Pinterest-Benutzer. Wenn Sie also gute Abonnenten haben, können Sie immer Leads mit Ihren Links und einer Provision von $25 für jeden Kauf konvertieren.

Meera Kothand ist eine solche Pinterest-Bloggerin, die auf ihrem Pinterest-Blog einen Vollzeitjob verdient und sogar einen Link zu Affiliate-Marketing direkt in ihrer Biografie hat.


Werbebanner

Eine weitere gute Möglichkeit, mit dem Pinterest-Blog Geld zu verdienen, ist die Verwendung von Bannerwerbung auf Ihrer Website. Dies ist jedoch normalerweise mit ein paar hundert Abonnenten nicht möglich, und Sie benötigen ein viel größeres Publikum, wenn Sie auf diese Weise Geld verdienen möchten.

Wenn Sie anfangen, guten Traffic von etwa 20 000 Seitenaufrufen pro Monat zu erhalten, können Sie mit Adsense anfangen, Geld zu verdienen. Es ist auch eine sehr einfache Möglichkeit, Geld zu verdienen, da Sie Ihre Leser nicht bitten müssen, etwas zu lesen oder sogar etwas von Ihnen zu kaufen, alles, was Sie brauchen, ist Verkehr.

Sobald Sie herausgefunden haben, welche Art von Bannern Ihnen am meisten Geld bringt, können Sie damit beginnen, dieser Zielgruppe zu dienen und Inhalte zu erstellen, die für sie relevant sind.

Ling, bekannt unter dem Namen Finsavy, nennt sein eigenes Beispiel: Als Anfängerin, mit 10 000 Seitenaufrufen monatlich zwischen $50 und $200 generieren konnte.

Wenn Sie ein Geschäftskonto auf Pinterest haben, können Sie Google Adsense oder PPC-Anzeigen über den Anzeigenbereich in der oberen linken Ecke auf Ihrer Seite verbinden. Wie diese:


Schlussfolgerung

Alles in allem war es für alle Altersgruppen unter alle Umständen schwierig, Geld zu verdienen, aber mit den jüngsten Fortschritten hat es sich für Job, die zu Hause bleiben, wie das Verdienen über Pinterest zu verringert. Auf diese Weise wird die effektive Nutzung aller Ideen und Geduld allmählich beginnen, Ihre Tasche zu füllen, und Sie werden es mögen.

Haben Sie jemals Pinterest verwendet, um DIY-Ideen zu finden?
0 stimmen

 

Wie gefällt Ihnen der Artikel