18 Februar 422

Wie Viel Geld Verdient Man mit OnlyFans + Wie Viel Verdienen Models bei OnlyFans

Sozialen Netzen und Internetrecherchen haben unser Leben voll gefüllt: Nutzer sehen Videos auf YouTube, chatten per Messenger und sozialen Netzen, kaufen und verkaufen in den Internetgeschäften. Man sollte meinen, es ist nicht möglich nichts anderes auszudenken. Aber doch — geschäftstüchtiger Nutzer hat eindeutige Modell der Contentmonetarisierung entwickelt — OnlyFans. In diesem Artikel geht es nicht nur um die Arbeit des Dienstes, sondern auch darum, wie jeder Interessierte beginnen kann ganz von vorne zu verdienen.


Geschichte OnlyFans

Laut Wikipedia, OnlyFans — das ist "ein Dienst des Contentabonnieren." Es ist wirklich so: ganze Schema der Systemarbeit ist  auf der Wechselwirkungsbeziehung von den Models und Fans abgestellt. Die Ersten bilden qualitativen Content der verschiedenen Formate (darüber ein bisschen später), und die Anderen bazahlen, damit sie ihn zugreifen können. Insgesammt ist es richtig, und, nach der Meinungen vielen Experten der Digital- und Inhaltserstellung, solcher Format wird in der Zukunft eine der einzelnen Alternativen bleiben.

Eine Idee der Entwicklung von OnlyFans ist einem jungen Briten Timothy Stokely noch im Jahre 2016 und wurde damals realisiert. In solchen Zeiten wurde der Hauptprofil der sozialen "Netzes" noch nicht bestimmt und es hat sich als Netzt für die Künstler — Autoren des Contents. Sie haben im Profil Fotos und Videos veröffentlicht,  und die Nutzer für monatlichen Beitrag haben auf den Eventband des Models zugegriffen.

Im Jahre 2018 den großen Teil den Aktien vom Service hat der Besitzer vom WebCam-Projekt Leonid Radvinsky (besitzt MyFreeCams). Seitdem begann OnlyFans schnellstens zu entwickeln, und es ist nicht schwer zu raten, in welcher Richtung. Die Seite hat sich  sehr schnell vom Dienst des Contentabonnieren zum neuen Format WebCam umgestaltet. In Monateschnelle haben hunderte von Pornoschauspielerinnen hier angemeldet, nach denen Fans der Filme für Erwachsenen gekommen sind. Für ein paar Dollars haben sie eindeutige Fotos und Videos der von Millionen gewünschten Mädchen bekommen. Obwohl OnlyFans in seinen Reklamefeldzügen provokative und ehrlich erwachsene Motto und Funken verwenden, tritt  der Recherche voll nicht als 18+ ein.

Hier arbeiten auch Tausende anderer Fachmänner, nämlich:

  • Fitnesstrainer;
  • Psychologen;
  • Musiker;
  • Tanzer;
  • Köche;
  • Fotografen und viele andere.

Wie eine Statistik zeigt, hat die Entwicklung nämlich nach dem Ankunft von Radvinsky begonnen. Man kann sich nicht daran zweifeln, dass die Seite dank dem Content für die Erwachsene populär geworden ist.


Verdienstvarianten

Inhaltersteller auf OnlyFans sind meistens die Frauen. Sie veröffentlichen Fotos von ihren schönen Körper und einzelnen Körperteilen. Benutzergruppe (überwiegend männlich aus Europa und Amerika) ist bereit jedes Foto zu bezahlen. Es sind genug Contentarten und  seiner Monetisierung:

  • Monatliches Profilabonnieren;

  • Eindeutige LifeStreams, Storys;

  • Stoffseinzelnverkauf;
  • Persönliche Unterhaltung (jeglicher Art) mit dem Fan.

Es ist die Variantenzehnten der Monetisierung von "Fans": bezahlbare Storys, Profilabonnieren, private Unterhaltung und Videochatten. Außerdem, Plattform hat ungläubige Vielfalt des Ermäßigungssystems gebildet — Reflinken, Großeinkauf, halbjähriges Abonnieren und andere.

Einzelner Nutzer kann für den Service bis ein paar Tausend Dollars pro Monat ausgeben. Begeisterter User kann insgesamt mehr als  $100 ausgeben. Darunter kann das Abonnieren nur für den einzelne Model  von  $5 bis $5 000 betragen (Es gibt kein Limit). Einzelner bezahlbarer Post (wenn ein Account kostenlos ist, aber es ist sehr seltsam) konnte ab $3 vom Profit bringen.


Wie Viel Verdienen Model

Nach den Berichten und Interview der Besitzer von OnlyFans bricht der Service täglich einen Rekord beim Trafikzuwachs. Jeden Tag springen dort rund 200 000 neuer User ein, und rund 10 000 melden sich ein. Hordenweise laufen Mädchen hierhin, die schon die Geschichten über viel Geld und die leichte Verdienstmöglichkeit gehört haben. Lassen wir uns zurechtfinden, ob das richtig ist.  

Monika Huldt — eine der populären Model OnlyFans. Sie besitzt riesige Arme der Follower, die ihr $200 000 bringen, das sind nur die Abonnieren. Außer der "Hauptarbeit" erfüllt  Huld, wie andere Model, eindeutige Aufgaben von Follower.

Für die Erfüllung einer Aufgabe nimmt die Schauspielerin von $100 bis  ins Unendliche.

Andere Model — Belle Delfin. Meme mit ihr konnte man in den Pablic und Telegramm begegnen. Aber es ist nichts zu lachen — kasperndes Mädchen verdient bis zu $1 000 000 pro Monat, und jetzt vielleicht  noch mehr.

Im Dezember 2020 hat das Abonnieren für Ihr Profil $35 gekostet. Für heute ist Preis hochgestiegen. Das Mädchen ist popülär wegen Faxe und ihrer Erscheinung im Mem  auf Reddit, Twitter und einheimischen sozialen Netzen, und auch  wegen LifeStream auf Twich geworden

Trotz der Unzucht hat Bell bis jetzt sich selbst noch nicht im Porno filmen gelassen, aber sie überlegt diesen Variant. Und sie will natürlich dabei verdienen: Gummiüberzug aus dem Video plant sie sehr teuer zu verkaufen. Dumm? Nein, aber Delfin hat das Wasser verkauft, in dem sie sich während Streams gebadet hat.

Aber kehren wir zum Realität zurück. Nicht alle Model greifen Millionen von Dollars — Provit der Mehrheit von den Frauen beträgt in den Grenzen von $1 000 — $5 000.  Man muss so rechnen: minimales Abonnieren beträgt $5. Für $1 000 muss man 200 Follower finden. Außerdem, zusätzliche Abonnieren und Instrumenten können noch etwa 50% Profit bringen.

Es ist wirklich nicht schwer ein Profil zu monetisieren. Dafür sollten irgendwelche Netze mit dem Trafik sein. Lassen wir uns das im Kapitel unten einsehen.


Systeminterface

Wir haben schon verstanden, dass die Models hier überwiegend junge attraktive Frauen sind. Es ist nicht möglich, auf Service ohne zuzugreifen, ohne das Registrierungsprozedere durchzulaufen. Sie ist auch per Google und Twitter möglich. Der Letzte, wie wir schon kennen, bringt loyal zum Pornocontent in seinem Netzt entgegen. Es ist für uns später bei der Suche der Trafikquellen sehr nützlich sein.

Es gibt hier kein kostenloses Content. Das einzelne Geschänk vor der Administration der Seite ist eine Möglichkeit nur eine Model zu wählen und für einen Tag auf ihr Profil zugreifen.

Auf der Hauptseite bietet das System selbst die Model an (Tab "Angebote" rechts). Wir haben noch uns einmal bei dem Erwachsensein von OnlyFans überzeugt, wenn wir davon ausgehen, dass 70% der Angebote halbausgezogene Frauen sind. User greift  auf heißen Fotos zu, indem er eine von denen abonniert.

Haben Sie Service OnlyFans als ein Fans benutzt?
0 stimmen

Hauptseite ist auch Eventband wie im Instagram oder Vkontakte. Aber, wenn ein Mann kein Abonnieren auf Model kauft, werden nur Promo-Posts vom System wiederspiegeln. Man muss sich nicht auf eindeutiges Content oder heißen Stoff hoffen. Sie werden unter denauer Leitung der Phychologen gefilmt und ihr Ziel ist einen zuschauer zu zwingen die Model voll anzuschauen.

Ein interessanter Fakt: Posts vom System sehen insgesammt normal aus, weil sie nicht nur Erothik-Model, sondern auch übliche Nutzer unterstützen.

Im Infobereich befindet sich verschiedene Information und wird sowohl von den Zuschauern, als auch Model verwendet.

Damit den Service besser zu verstehen, lassen wir uns ihn aus anderer Seite sehen, wie ein Model.


Wie Konnte man Beginnen zu Verdienen

Auf  OnlyFans giebt es kein Unterschied der Profilarten zwischen "Zuschauer" und "Model". Irgendwelcher Interessierende kann sowohl einer, oder anderer  zugleich sein. Ganze Information über den Account befindet sich in der entsprechenden Registerseite — der rechten.

In der Registerkarte "Mein Profil" kann man Profilbild ändern, einen Post veröffentlichen oder den Profil aufbereiten.

In der Merklisteregisterkarte befinden sich die Posts, die sie in Archiv speichert haben (wie im Instagram). Registerkarte "Liste" zeigt uns statistische Angaben über die Nutzer. Man könnte auch neue Liste erstatten, mit neuen Userangaben (zB. Follower).

Bei den Einstellungen kann man an den Profil arbeiten: seine Beschreibung und nicht nur.

Weiter befinden sich Bezahlungsangaben — Kartenbindung (für den Fan) und Bankhinzufügen (für Model). Um die Bank hinzufügen, muss man etwas Ähnliches wie Profil erstellen — einen Bio und Foto hinzufügen. Profilfoto ist dabei nicht obligatorisch, weil Hintergrunddarstellung den großen Teil auf dem Angebotepaneel nimmt (mit dem Foto).  

Für die Postsveröffentlichung kann man das Profil verwenden, aber es ist am bequemsten durch eine Taste mit dem Bild "Plus" in der Mitte des oberes Bildschirmteils zu machen.  


Arbeit mit den Fremden Fotos

Lassen uns spezifische Aktivitäten überlegen. Schauen wir ein hilfsreiches Video vom YouTube-Blogger des Kanals "Kharchevnikov". Wie werden, wie der Blogger, alles am Anfang bilden.

Für die Arbeit brauchen wir:

  • ein Profil zu gestalten;
  • Bankangaben zu hinzufügen;
  • Content suchen;
  • Fans finden;
  • Monetisierungsformat auszudenken.

Sehen wir jede Schritte eins nach dem anderen.

Profilgestaltung. Man muss sich zuerst mit der Sprache einigen. Es ist am optimalsten auf Englisch zu arbeiten, weil es fast alle Grenzen löst und erlaubt mit der bezahlbarsten Nutzergruppe zu arbeiten. Von uns — nur ein bisschen Text auf Fremdsprache und ein Können die Unterhaltung zu unterstützen. Wenn Sie ein Problem mit der Fremdsprache haben, es ist besser sie je schneller zu lernen, zB. Basislexik, Kurzwörter und thematische Phrase.

Nächste Schritte — gerade Gestaltung. Sie brauchen waagerechtes Skinfoto (wie auf Facebook) und rundes Vorschaubildfoto. Auf dem Skin sollte ein attraktives Foto vom Mädchen im hochwertigen Qualität mit gefälligen Körperteilen (Büste, Lenden, schönem Gesicht) sein. Man kann das alles deutlich schauen, gerade Skinfoto lock die Fans zum Accaunt. Als Profilfoto kann man ein Gesichtsfoto benutzen, vielleicht profil bis die Brüste.

Nutzer- und Anzeigename – das sind die Schlüsselwörter, nach denen man Sie auf der Seite finden könnten. Der Erste — ID. Der Zweite — wird im Profil demonstriert (bis 40 Symbolen). Man kann die Beiden ändern.  Es wäre besser, wenn die Beiden zusammenfallen würden, oder Anzeigename würde ID umfassen. Man würde nicht erlaubt echten Name zu benutzen, es wäre besser, wenn Sie einen Name hinzufügen oder einen Künstlername verwenden könnten.

Wollen Sie keine Werbung einstimmen? Wenden Sie sich zum Profi? Erfahrung 14 Jahren. 

Bio — Profilbeschreibung (bis 1 000 Symbolen).

Erzählen Sie über Sie selbst:

"Mein Name ist X, ich wohne in Y. Meine Hobbys sind mein Körper zu verbessern und Beauty. Auf OnlyFans erhole ich mich und unterhalte mit den schönen Jungen".

Man kann alles Mögliches schreiben, aber die Hauptsache ist den User zu locken, lassen ihn daran glauben, dass er gerade hier das findet, was er sucht.  Das bringt uns zum Überlegen an den Content: das könnte übliche schönen Fotos, klassische Erotik, saumäßige Unzucht, Cosplay  oder etwas Anderes. Zum Beispiel: Biogröße ist gleich dieser und zwei vorgängige Abschnitte. Aber es ist zu empfehlen bis 500-600 Symbolen zu benutzen, weil nich so viele Follower wollen große Texte zu lesen.

Unten konnte man Link auf Ihre eigene Seite (Partnerlinken werden nicht gehen) oder die Liste für Amazon und Spotify hinzufügen. Lassen wir uns jetzt mit dem Abonnieren einigen:

  • Wenn ein Model ein Fanbasis hat (in Instagram, Tik-Tock, Telegram, BK, Pornohube u.a.), die sie schon anerkennen, es wäre empfehlen ein verschlossenes Accounte zu bilden und hohest monatliche Abonnieren zu bestimmen;
  • Wenn es kein Basis gibt, lassen wir Accounte offen sein und werden den Stoff kostenlos veröffentlichen, mit einigen bezahlbaren Tendenzen.

Wählen wir die zweite Weise und veröffentlichen kostenloses Content  3-4 Mal pro Woche.

Nächste Frage: woher nimmt man Content. Es klappt nicht, nur einfach die Körper ohne Gesicht aus dem Suchen zu nehmen. Man muss einfallen. Es gibt ein paar Varianten:

  • FB- Gruppen. Hier ist es genug von thematischen Gesellschaften mit großer Menge von Frauenfotos;
  • Telegram-kanal — dasselbe;
  • Instagram — Profil von den sexuellen Frauen mit der großen Menge von Fotos.

Man kann kostenlos sehr viele Fotos herausfinden, aber früh oder spät werden sie enden. Deshalb wäre es besser ein Model zu finden, die fertig wird, ihre Fotos und Videos für den Portal anzubieten. Man sollte sie rechtzeitig davon warnen und ihre Zustimmung bekommen, um die unangenehmen Situationen mit schriftstellerischem Content zu vermeiden

Das Praktikum zeigt, dass Modelmieten für OnlyFans ein häufiger Fall ist, wie ein Mieten von  Toker für gleichnamigen App.    

Vorteile, wenn Sie Ihre "eigene" Miodel haben:

  • Es gibt immer frischen Content und Verbindung;
  • Stoff sieht glaubwürdig und mehr qualitativ aus.

Außerdem, man könnte solche Frauen treffen, die selbst schon wollen, dass ein Profi ihr Profil auf OnlyFans führen würde. In diesem Fall würden Sie keine eigenen Festlegungen brauchen. Im Fall des Mietens der Model werden sie bezahlen:

  • Arbeitslohn ($400-$2 000);
  • Unterstützung.

Man kann auch ein Foto "für die Veröffentlichung  im Internet", ohne genaue Seite zu nennen, bei der Frau verkaufen. Das wird billiger kosten, aber es gibt ein Risiko, das diese Model in einiger Zeit durch eine oder andere Grunde mitzuarbeiten aufhört.

Zusammenfassung: die günstigste und sicherste Weise mit fremden Fotos auf OnlyFans zu arbeiten ist ein Model herauszufinden, ihr Angebot über die Mitarbeit zu machen und ihre Dienste mit Profitzinsen zu bezahlen. Einziges, was vom Mädchen gebraucht wird, Materialen, anderes — werden wir selbst machen.

OnlyFans fordert von seinen Modellen Passangaben, ohne die ist es verboten die Seite zu nutzen.

Wenn Sie "Mitarbeiterin" nach obergenannter Schema gefunden haben, sollte kein Problem mit dem Erhalten des Fotos für Dokumenten erscheinen: wenn die Frau fertig ist mit mit ihren Nude zu tauschen, bringt es ihr kein Angst ihren Pass für die Überprüfung  von der Administration zu schicken.

Nach voller Gestaltung ist eine Zeit um an den Content zu denken:

  • Machen wir Begrüßungspost (damit müssen wir den Zuschauer interessieren): kein Nude, nur locken Halbausgezogene Frau, die Körperteile werden von den Händen bedeckt ua.;
  • Am zweiten Tag veröffentlichen noch ein Foto (besser Video), bei der Postbeschreibung erzählen wir ein bisschen über sich selbst: wie uns gultige Regel gefallen, man kann auch fotos veröffentlichen, die Instagram sicher geblockt hat. Stellen den User darauf ein, dass maximal heißer Content hier bald erscheint;
  • Während dieser Woche noch 2 Post, jeder in einem Tag. Wir führen den Fan flüsend zum Verkauf: Mehr offene Fotos, mehr qualitativer Stoff, große Offenheit. Vergessen wir auch nicht mit den ersten Followern zu unterhalten — auf ihre Komplimente zu antworten, manchmal in Direkt.

Basis ist fertig — man kann die Unterstützung beginnen und die Follower zu locken. Wir erinnern daran, dass ganzer Content kostenlos ist. Hauptquellen sind Twitter und Reddit.  Wir arbeiten mit dem Burge-Auditorrium, deshalb haben wir genug Trafic. Die sozialen Netze akzeptieren normal heißen Content. Erstellen ein paar Post mit dem maximal schönen und lockeren Fotos, führen unsere Follower dazu, dass wir ein Profil auf OnlyFans beherrschen und mehr nuden Content nur dort finden kann.

Unterstützung in den Sozialnetzen:

  • Häufige Posts (1-2 pro Tag);
  • Jeder Post wird mit thematischen Taggs zugefügt (OnlyFans, HotGirl, Wannadate ua.).  Je mehr thematische Taggs verwendet wird, desto größeres Erfassen  wir bekommen;

  • Zusammenhang mit den Usern: wir antworten auf ihre Kommentare und Twitte, retwinnern die Post der Benutzergruppe, liken fremde Beitrage.

Außer lockere Fotos kann man Storylenning benutzen — irgendwelche interessante Geschichte  ausdenken, die mit dem Modelarbeit, Privatleben verbunden sind.  

Welchen Trick hat YouTuber ausgedacht:  

  • Erstellen ein paar Promo-Post auf Reddit — für einen Userstimme schicken wir ihm ein eindeutiges Foto.

  • Die Zahl der Interessierenden wird sich in ein paar Stunden sammeln.

  • Beantworten jedem persönlich — schicken erwünschte Nude und nativ preisen unser Profil auf OnlzFans: "Hier findest du (Link) für noch mehr kostenlosen Content". User freut sich, dass Kontent kostenlos ist — genau dieser Faktor ist für ihn als Trigger;
  • Wir fügen zu, dass für ein "Gefählt mir" bekommt er noch ein Exlusiv;
  • Solcher Weisen sammeln wir erstes Basis.

Weiter ist die Sache der Technik — wir unterhalten aktiv mit "Neueren",  auf jede Art locken sie an und "wärmen ihr Interesse auf". Endlich kann man die Monetisierung anfangen:  

  • Ein-zwei mal pro Woche veröffentlichen bezahlbaren Post — vorher würde erwünscht Promo-Aktion zu führen: etwas Ähnliches wie eine Vorbereitung zu säftigen und nuden Fotos;
  • Verschicken nach den existierenden und neuen Dialogs Information über den Verkauf von großer Menge "heißes Stoffs" (Man kann das am solchen Tag machen, wenn Follower um ein Exlusive für "Gefählt mir" und Abonnieren bietet, darüber wir noch auf dem Reddit gesprochen haben).

Man kann sich daran zweifeln, dass den Stoff verkauft sein wird — $3-10 ist für den Europaer ode Amerikaner kein großer Prise. Einige Firmen in den USA sind fertig den Respondenten ein paar Dollars für den Teilnahmen an der Sozialumfrage zu bezahlen.

Man muss Folgendes beachten:

  • Kaufen sofort ein Premium — dann der Faktor, dass wir uns nicht in den GUS befinden, wird nicht auf Empfehlungen wirken, und Ihr Profil wird weltweit gezeigt;
  • Werbung — man sollte sie bei den billigen Quellen kaufen — Tik Tok, thematischen Instagramm-Profil. Aber sie sollte für englichsprechende Follower sein;  
  • Kontent — sollte maximal qualitativer und lockener sein. Benutzen wir gute Kamera (oder I-Phone), Mikro;
  • Modelgestalt — ihr eußeres Aussehen, Benehmen, eigene Tricks (wie Ahegao bei Belle Delfin )

Solche relativ einfache Schritte helfen ihr eigenes Profil bei OnlyFans für einen Monat unterstützen. Dabei konnte man während der ersten Woche verdienen. Profit konnte unterschiedlich sein, das hängt von der Followerzahl, ihrem Lust, Begeisterung. Je mehr — desto besser. Das hängt von Ihrem Erfindungsreichtum, Komunikationsfähigkeit und richtiger Bildung vom Kontent-Plan.    

Wenn eine Konversasion vom Follower bis zum Verkäufer 10% (tatsächlich ist sie höher) zahlen und als minimale Zahl von $3  für Einkauf eines Post nehmen, dann bringen 10 Fans Ihnen $30 für einen Tag, aber dafür braucht man 1 000 Follower.  Im schlechten Fall, wenn Ihr Accounte nicht immer entwickeln wird, bringt er Ihnen $1 000 pro Monat. Service nimmt nur 20% vom Profilprofit. Eine Halbe für das Model  und   $400 für Sie. Und das im Schlimmsten Fall.

Nach dem Aufnahme vom stabilen Käuferbasis  kann man flüssig die Follower zum  voll bezahlbaren Content bringen — einen Accounte schließen und nach dem bezahlbaren Abonnieren den Zugriff gewähren. Wenn Sie einen Angst  haben und Sie zweifeln sich daran, dass die Idee kein Erfolg hat, dann machen wir das flüssig: wir veröffentlichen mehr bezahlbaren Content auf dem kostenlosem Accounte. Aber das konnte Ärgernis geben, deshalb wäre empfehlen 20-30% weniger kostenloses Contents zu posten, aber bezahlbaren Posts müssen so gleich mehr gepostet sein. Sondern erfüllen die Nutzer entweder Mangel vom kostenlosen Content, oder das Übermaß Bezahlbares. Diese beiden Taten werden negativ auf die Nutzergruppe beeinflussen. Darunter, häufiges Verkaufen einzelnes Fotos, Spulen und Pack, Unterhaltung per Direkt wird nicht abgesagt — sie werden stabil den Profit bringen.


Zusammenfassung

Im Jahre 2020 waren auf der Seite fast 1 Million Contentherstellern, mehr als die Hälfte war zum Thema 18+. Sicher, dass diese Zahl größer wird. Konkurrenz ist für uns kein Problem. Hauptsache — Anwesenheit von Follower in den anderen Sozialnetzen.   Wenn sie angeboten werden ein Plattform zu folgen und Ihre Köstlichkeiten zu sehen, werden sie bestimmt Sie folgen und Ihr Profil bezahlbar abonnieren.

Möchten Sie auf OnlyFans verdienen?
0 stimmen

 

Wie gefällt Ihnen der Artikel
#onlyfans