28 Oktober 2022 0 86

Einnahmen von $1 500 000 pro Jahr als Finanz-YouTuber: "Ich Wurde von 15 Medizinischen Fakultäten Abgelehnt"

Charlie Chang ist ein Ersteller von Youtube-Inhalten, der ein Online-Geschäft mit einem Umsatz von $1 500 000 pro Jahr aufbauen konnte, nachdem er zu Beginn seiner Karriere von mehr als 15 medizinischen Fakultäten abgelehnt wurde.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen die Geschichte von Charlie Chang vor, die er mit dem Team von CNBC Make it teilt. Charlie erklärt, wie er die Schwierigkeiten überwunden hat, im Jahr 2014 von 15 medizinischen Fakultäten abgelehnt zu werden, und bis zum Jahr 2021 ein Online-Geschäft mit einem Umsatz von $1 500 000 pro Jahr aufgebaut hat.

Bevor er als Ersteller von Online-Inhalten arbeitete, wurde Charlies Lebensplan bereits von seinen Eltern geplant, genau wie jedes andere Kind, das davon träumt, Arzt zu werden. Der Plan war Medizin zu studieren, einen sechsstelligen Job als Arzt zu bekommen und seine Eltern stolz auf ihn zu machen.

Leider ist daraus nichts geworden. Charlie erkannte, dass er Blut und Nadeln hasste, und am schlimmsten war, dass er nach seinem College-Abschluss im Jahr 2014 von mehr als 15 medizinischen Fakultäten abgelehnt wurde.

Von Jahr 2014 bis Jahr 2019 übernahm Charlie Nachhilfe-Nebenbeschäftigungen tätig, machte einige Model-Gigs, gründete ein Drop-Shipping-Geschäft und arbeitete sogar als Immobilienmakler. Aber nichts brachte ihm ein dauerhaftes Einkommen ein.

Nach mehreren Geschäftsversuchen fand Charlie endlich, was funktionierte: Er veröffentlichte finanzielle Empfehlungen auf YouTube, Instagram und TikTok. Im Jahr 2021 erzielte sein Content-Creation-Geschäft einen Umsatz von $1 500 000 Millionen.

Erste schritte

Charlie sagt, dass er seit Jahr 2006 Beiträge auf YouTube gepostet hat, aber der Inhalt war zufällig und inkonsistent. Dieses Mal beschloss er, es ernst zu nehmen und wählte sein Hauptthema "Reden über Geld". Vom Verdienen zum Sparen und Investieren.

"Als ich in einer schmerzhaft sparsamen Familie aufgewachsen bin, war ich immer daran interessiert, Wege zu finden, in Bezug auf Einkommen, Ersparnisse und Investitionen schlauer zu sein. Im Jahr 2018 habe ich einen neuen YouTube-Kanal für Finanzberatung erstellt. Ich habe fast jeden Tag Beiträge gepostet, ebenso wie auf Instagram und TikTok", sagt Charlie.

Im Jahr 2018 erstellte Charlie seinen neuen YouTube-Kanal, der sich der Finanzberatung widmet, insbesondere für die Gen-Z und Millenials. Dieses Mal entschied er sich, konsequenter in seiner Arbeit zu werden, da er fast jeden Tag ein Video erstellt und veröffentlicht und es auch auf Instagram und TikTok geteilt hatte.


Von ganz unten beginnend

Charlie sagt, dass seine ersten Videos jeweils etwa ein Dutzend Aufrufe erzielten, von denen die Hälfte von seiner Mutter stammte. Zu dieser Zeit verdiente er immer noch den größten Teil seines Geldes durch Gelegenheitsjobs und Nebenbeschäftigung.

Wie man Eine Reise-Website mit Affiliate-Programmen Monetarisiert: $10 000/Monat Fallforschung

Die Situation eskalierte im April 2020, etwa einen Monat, nachdem Covid-19 zur Pandemie erklärt wurde. Charlie bemerkte einen Anstieg des Interesses an Stimulus-bezogenen Inhalten. In diesem Monat veröffentlichte er 20 YouTube-Videos über Stimulus- und Hilfsmaßnahmen und eines seiner Videos wurde viral und brachte ihm in nur einem Monat $10 078 an Werbeeinnahmen und 30 300 neuen Abonnenten.

Im Mai 2020 veröffentlichte er 19 Videos und verdiente $15 791 an Werbeeinnahmen. Und im Juni 2020 schloss er seinen ersten Sponsoring-Vertrag mit Foundr ab, einem Online-Bildungsunternehmen, das ihm $250 bezahlte, um einen Beitrag bei TikTok zu erstellen.

Charlie experimentierte weiterhin mit verschiedenen Arten von Videoinhalten, um zu verstehen, was am effektivsten ist, um sein Publikum zu vergrößern und das Interesse von Marken zu wecken.

Bis November 2020 hat es rund 200 000 Abonnenten erreicht und einen weiteren Partnerschaftsvertrag abgeschlossen. Zu diesem Punkt beschloss Charlie, seinen ersten Online-Kurs zu starten, der Menschen beibrachte, wie sie ihre eigenen erfolgreichen YouTube-Kanäle erstellen können.

Im Jahr 2021 fügte er seinen Einnahmequellen Affiliate-Marketing hinzu, indem er Links von mehreren Finanzdienstleistern bewarb, die sich an ihn gewandt hatten. Dies half ihm, im Januar $86 000 zu verdienen und stieg dann im Jahr 2021 auf durchschnittlich $150 000 pro Monat.

Heute, im Jahr 2022, hat Charlie mehr als 650 000 YouTube-Follower und verdient dank fünf Einkommensströme, die alle auf einem YouTube-Kanal basieren, durchschnittlich $197 700 pro Monat.


Erstellen Sie 5 Einkommensströme von YouTube

Charlie konnte auf seinem YouTube-Kanal 5 zuverlässige Einkommensströme aufbauen, von denen die meisten passives Einkommen generieren und es ihm ermöglichen, dort zu arbeiten, wo und wann immer er will. Er sagt, dass er nach seinem Zeitplan maximal 35 Stunden pro Woche arbeitet.

"An manchen Tagen werde ich null Stunden arbeiten und an anderen 12 Stunden. Im Durchschnitt arbeite ich 35 Stunden pro Woche", sagt Charlie.


So hat er jede seiner Einkommensströme aufgebaut:

1. Affiliate-Marketing: 40% des monatlichen Einkommens

Durch Affiliate-Marketing erhält Charlie Provisionen für die Förderung eines Produkts oder einer Dienstleistung einer anderen Marke. Er platziert Affiliate-Links in den Beschreibungen seiner Videos auf YouTube und auf seiner Website und wird dann jedes Mal bezahlt, wenn jemand auf die Produktseite einer Marke geht oder einen Kauf tätigt.

Um passives Einkommen durch Affiliate-Marketing zu erzielen, müssen Sie Links zu zielgerichteten Inhalten in der Nische enthalten, nach der Menschen suchen. Dies kann zu Klicks innerhalb weniger Monate führen, sogar lange nach der Veröffentlichung, was Ihnen hilft, ein stabiles passives Einkommen zu erzielen.

Charlie sagt, dass er die meisten seiner Affiliate-Deals über Partnerschaftsmanagement-Plattformen wie Impact Radius, Partnerstack und Share-A-Sale abschließt. Ersteller mit jeder Zielgruppengröße können diese Websites verwenden, um Affiliate-Link-Programme zu finden und daran teilzunehmen.

2. Markensponsoring: 25% des monatlichen Einkommens

Ein Bankkonto in Höhe von $3 000 pro Monat von einer Website mit insgesamt 199 Nachrichten

Beim Markensponsoring zahlen Unternehmen im Wesentlichen Charlie dafür, dass er sie in einem seiner Videos oder auf seiner Website erwähnt.

Er sagt, dass Marken ihn normalerweise über eine E-Mail-Adresse in seinem YouTube-Profil erreichen, aber er arbeitet auch mit Agenturen wie Spacestation zusammen, um mehr Sponsoren zu gewinnen.

Charlie sagt, dass die Suche nach einer Nische ihm geholfen hat, ein loyales und authentisches Publikum aufzubauen, was für seinen Erfolg entscheidend war. Er beantwortete finanzielle Fragen im Zusammenhang mit Covid, die sonst niemand ansprach, dann nahm er die Konzepte mit dem größten Engagement des Publikums auf und lief mit ihnen.

"Was mir an dem Geschäft gefällt, das ich aufgebaut habe, ist, dass das Geld, das ich verdiene, nicht direkt an meine Zeit gebunden ist", sagt Chang. "Ich kann wählen, wann und wo ich arbeiten möchte."


3. YouTube-Werbung: 25% des monatlichen Einkommens

Charlie verdient ein weiteres Viertel seines Einkommens mit der YouTube-Adsense-Werbung, die vor oder während seines YouTube-Videos erscheint.

Um diesem Programm beizutreten, müssen Sie in den letzten 12 Monaten mindestens 1 000 Abonnenten und 4 000 Stunden Wiedergabezeiten haben. Sobald Sie Teil des Programms sind, ist es wichtig, Beiträge konsequent zu veröffentlichen und Videos zu erstellen, basierend darauf, worauf Ihr Publikum gut reagiert.

4. Online-Kursverkäufe: <5% des monatlichen Einkommens

Im Moment hat Charlie zwei Kurse erstellt, die darauf abzielen, den YouTube-Kanal "6-Stellige YouTube Academy" und den "persönlichen Branding-Masterclass" basieren.

Er hat die Kurse selbst mit der Software Final Cut Pro X gefilmt und bearbeitet und auf Kajabi platziert. Charlie nutzt sein TikTok-, Instagram- und YouTube-Konto, um Kurse zu bewerben und er gibt zu, dass er kein Geld für Werbung ausgibt.

5. Coaching: <5% des monatlichen Einkommens

Charlie führt auch Beratungs- und Coaching-Sitzungen mit Kunden durch, die daran interessiert sind, sich persönlich zu treffen, um zu beraten, wie sie ihr Geschäft erfolgreicher machen können. Er veranstaltet seine Sitzungen auf Zoom, sodass er sich mit jedem von überall treffen kann. Er berechnet $500 für eine 60-minütige Sitzung.


Zukunftspläne

Jetzt erstellt Charlie eine SaaS-Plattform namens StartupWise, die eine Ressourcenplattform für neue Unternehmen und Unternehmer ist. Er arbeitet auch an einer Firma namens Side Hustle Mastery und ihrem zusätzlichen Newsletter namens Hustle Club, und sie konzentrieren sich immer noch auf seine ursprüngliche Idee, die sich auf das Thema Geld konzentrierte, um Menschen zu helfen, Geld auf verschiedene Arten zu verdienen, zu sparen und zu investieren.

Schlussfolgerung

Generieren Sie eines ROI von 837% durch das Versenden von E-Mail-Newslettern, die ein Gewichtsverlustangebot Ankündigen

Charlie Chang ist ein YouTube-Content-Ersteller und Serienunternehmer, der Widrigkeiten überwunden hat und weiterhin ein Geschäft mit einem Umsatz von $1 500 000 pro Jahr aufgebaut hat, das sich darauf konzentriert, Menschen über persönliche Finanzen und Unternehmertum aufzuklären.

Nachdem er sein Karriereziel als Arzt nicht erreicht hat, ist er jetzt ein 7-stelliger Online-Unternehmer und Gründer von StartupWise, einem Unternehmen, das Unternehmern eine Vorstellung davon gibt, wie sie in ihren Bemühungen erfolgreich sein können. Sie können ihn häufiger auf seinem YouTube-Kanal unter dem Namen Charlie Chang sehen.

Wie gefällt Ihnen der Artikel