29 April 0 156

Affiliate-Marketing mit dem Medium-Blog im Jahr 2022

Medium ist eine Online-Publishing-Plattform für Autoren und Blogger. Es kann als Hauptkanale für die Veröffentlichung von Artikeln oder als unterstützende Plattform verwendet werden, um den Inhalt Ihrer Website besser kennenzulernen und Partnerangebote zu fördern. Die meisten Partner-Vermarkter auf dieser Plattform verdienen mehr als $2 000 pro Monat, indem sie Angebote in mittleren Artikeln bewerben.

Die Plattform hat ein großes Leseauditorium und gehört zu den meistbesuchten Websites der Welt. Dies macht es zu einer großartigen Plattform, um Traffic für Ihre Affiliate-Websites oder Angebote zu generieren.

Um Traffic von Medium zu erhalten, müssen Sie Beiträge mit Ihren Affiliate-Links auf der Plattform veröffentlichen. Sie können entweder neue Artikel erstellen oder Ihre vorherigen Artikel von Ihrer Website nachdrucken.

Wie Man es auf Medium Veröffentlicht

Um auf Medium zu posten, müssen Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse, Ihrem Google- oder Facebook-Konto auf der Website registrieren und dann Ihr Profil einrichten.

Sobald Ihr Profil eingerichtet ist, können Sie in der rechten Seitenleiste auf Ihr Profilbild auf "Storys" klicken.  

Dies führt Sie direkt zu einer Veröffentlichungsseite namens "Your Stories". Hier stellt Medium Ihnen zwei Optionen vor:

  • Importierung einer Story
  • Schreibe eine Geschichte.


Importierung Einer Story

Wählen Sie “Importierung einer Story” aus, wenn Sie bereits einen Artikel auf Ihrer Website veröffentlicht haben. Sie müssen die URL der Artikelseite angeben und Medium erledigt die ganze Arbeit. Nach dem Import wird Ihnen eine Seite angezeigt auf der Sie Ihren Artikel entsprechend den Anforderungen der Medium-Plattform formatieren können.

Sie können dann Ihren Artikel formatieren und bearbeiten. Und sobald es fertig ist, können Sie es auf der Plattform veröffentlichen.

Importierte Nachrichten auf Medium haben automatisch einen Link oben, der zum ursprünglichen Artikel auf Ihrer Website führt. Wenn Leser auf diesen Link klicken können Sie sofort mit dem Zugriff auf Ihre Website beginnen. Sie können dann Strategien implementieren um diesen eingehenden Datenverkehr zu monetarisieren, zum Beispiel das Sammeln von E-Mails und mehr.

Schreibe Eine Geschichte

Um einen neuen Artikel zu erstellen klicken Sie einfach auf die Schaltfläche "Schreibe eine Geschichte" und dann erhalten Sie ein Schreibblock mit allen Bearbeitungs- und Formatierungsfunktionen.


Bewerten Sie Ihren Artikel auf Medium

Sowohl Fluggesellschaften als auch Reisebüros Können dank des Affiliate-Marketings Trotz der Derzeitigen Verluste in der Luftfahrtindustrie Überleben

Sobald Sie Ihre Artikel veröffentlicht haben, ist es wichtig die richtigen Maßnahmen zu ergreifen um sicherzustellen, dass sie eine hohe Bewertung erhalten. Medium hat seinen eigenen Post-Ranking-Algorithmus. Es hat auch Kuratoren, die die Qualität der Artikel überprüfen und sicherstellen, dass der Inhalt den Empfehlungen der Plattform entspricht.

Wenn Ihr veröffentlichter Artikel den Richtlinien entspricht werden die Kuratoren ihn den Lesern empfehlen und dies wird Ihnen helfen einen ersten Platz in der Liste der empfohlenen Publikationen zu erhalten.

Kuratoren berücksichtigen folgende Faktoren:

  • hohe redaktionelle Standards;
  • Erwähnung von Quellen und Referenzen, falls zutreffend;
  • Ehrlichkeit und positive Absichten;
  • korrekte Formatierung;
  • die Aktualität der Bilder.

Andere Faktoren, die dazu beitragen können Ihre Artikel hoch zu bewerten sind: Klatschen von Lesern, die Ihren Beitrag mögen, in Ihrem Artikel gezeigte Fachwissen, Schlüsselwörter und Backlinks von sozialen Plattformen wie Facebook und Twitter.

So Verwenden Sie Affiliate-Links zu Medium

Medium erlaubt die Verwendung von Affiliate-Links regelt jedoch ihre Verwendung streng. Gemäß den Regeln von Medium sollten Sie irgendwo in Ihrer Geschichte erwähnen, dass, wenn ein Leser etwas über einen Link in der Geschichte von Medium kauft, Sie erhalten Provision. Das Fehlen einer solchen Aussage widerspricht der Richtlinie von Medium und führt zur Sperrung Ihres Kontos oder zur Löschung dieser bestimmten Geschichte.

Es wird in den mittleren Regeln klar gesagt:

  • Senden Sie keinen Spam. Verwenden Sie keine irreführenden Tags oder Links oder führen Sie andere Benutzer auf andere Weise in die Irre, was Sie gepostet haben. Fügen Sie keinen schädlichen Code in Ihre Nachrichten ein. Verwenden Sie keine betrügerischen Mittel um Einnahmen oder Traffic zu generieren und erstellen Sie keine Beiträge für den Hauptzweck des Affiliate-Marketings.
  • Sie müssen Affiliate-Links oder Zahlungen für eine Betrag offenlegen. Affiliate-Links, z.B.  Link zu Amazon mit Ihrem Code oder ein anderer Link über den Sie Provisionen oder einen anderen Wert erhalten sind in Beiträgen zulässig. Aber Sie müssen irgendwo in einem Beitrag angeben, dass es Affiliate-Links enthält. Wenn Sie eine Zahlung, Waren oder Dienstleistungen oder etwas anderes als Gegenleistung für das Schreiben einer Nachricht erhalten haben, müssen Sie diese Tatsache weiterhin schriftlich in Ihrer Nachricht mitteilen (gemäß den Regeln und Richtlinien der FTC).


Wie Man den Durchschnittlichen Traffic Ethisch Monetarisiert

Viele Partner wechseln zu Medium und beginnen eine Reihe von Artikeln mit Links zu Affiliate-Angeboten und Programmen zu veröffentlichen und dann fragen sie sich nach warum sie keine Conversions erhalten. Oder manchmal hängen sie an der Plattform.


E-Mail-Sammlung

Eine der besten Strategien ist die E-Mails-Sammelung und hier erklärt Kaye Fedillo Spezialist bei Convergys, dies auf Quora:

"Leider lassen viele Artikel über Affiliate-Marketing, die ich auf Medium sehe fallen. Sie denken, dass sie nur einen Affiliate-Link veröffentlichen müssen, und irgendwie werden einige Besucher auf den Link klicken und etwas kaufen. Das funktioniert so nicht.

Im Allgemeinen müssen Sie diese Person in Ihre Mailing-Liste aufnehmen, damit Sie an dieser Person weiterhin nützliche Informationen senden können, die ihr Vertrauen gewinnen. Sobald sie Ihrer Marke genug vertrauen, können Sie sie dazu bringen auf einen Link zu einem Produkt zu klicken und möglicherweise zu kaufen.

Die gute Nachricht ist, dass Sie sobald sie auf Ihrer Liste sind weiterhin Werbematerial für eine lange Zeit an sie senden können und sie können möglicherweise später es kaufen. So funktioniert es."

Arbeiten mit Bekannten und Beliebten Affiliate-Programmen

Wie bereits erwähnt regelt Medium streng Links, die in Artikeln platziert werden. Die Verwendung von CPA-Links für Nischen wie Strippen, Dating und so weiter gilt als Spam. Daher kann die Verwendung in Ihren Artikeln zu Aussetzungen und Verboten führen.

Die beste Option bleibt die Förderung von Affiliate-Links von bekannten Websites, da Medium ihnen vertraut. Zu den Programmen, die Sie bewerben können, gehören:

  • Clickbank
  • Shareasale
  • Affiliaxe
  • Digistore24
  • Paydotcom
  • Maxweb usw.


​​​​​​​Die Komplexe Beziehung Zwischen dem Amazon-Partnerprogramm und dem Durchschnittlichen Datenverkehr

Beliebte Affiliate-Websites, die Aufgrund von Google-Algorithmus-Updates Gestorben Sind

Die Werbung für Amazon-Links in Ihren Artikeln wird von Medium übernommen. In letzter Zeit hat sich Amazon jedoch mit Tochtergesellschaften auseinandergesetzt, die im Rahmen des Amazon Associates-Programms Traffic von Medium senden. Amazon lehnt die Konten von Partnern ab und schließt sie die Traffic von Social-Media-Websites zu senden, die sie "anscheinend" nicht erkennen, einschließlich Medium.

Amazon löscht Ihr Affiliate-Konto, wenn Sie Ihren Medium-Blog hinzufügen. Amazon Medium betrachtet als Soziales Netzwerk und duldet keine sozialen Netzwerke außer YouTube, Facebook, Instagram, Twitter und Twitch.

Hier ist eine Beschwerde von einem Partner, der diese Situation durchgemacht hat:

Daher wird das Platzieren Ihrer Amazon-Affiliate-Links in mittleren Artikeln auf lange Sicht nicht für Sie funktionieren. Es ist besser Ihre eigene Website zu verwenden um Ihre Produkte zu bewerben.

Sie können tatsächlich Ihre eigene Website einrichten, den Inhalt kopieren und dann die Medium-Nachricht so bearbeiten, dass sie am neuen Speicherort rel = canonical sich behinden. Versuchen Sie den "durchschnittlichen Blog, der sich auf kanonisch bezieht" zu googeln.

Amazon bietet auch niedrige Provisionen für Empfehlungen an. Sie werden viele Klicks benötigen um eine beträchtliche Menge an Geld auf Medium zu verdienen, besonders beim Start. Daher ist es besser andere Affiliate-Programme zu verwenden, die relativ höhere Gebühren zahlen im Gegensatz zu Amazon, das viele Hindernisse haben.

Gesponserte Beiträge

Das Veröffentlichen Ihrer Affiliate-Artikel auf größeren Kanälen ist eine gute Möglichkeit, sofort Geld zu verdienen. Es ist wie eine Werbestrategie von Influencern auf Instagram. Kanäle, die bereits einen guten Ruf haben und in der Rangliste eine höhere Position einnehmen, können leicht eine Menge Traffic auf Ihren Link lenken.

Beliebte Medienkanäle können Ihnen für die Veröffentlichung Ihres Artikels eine Gebühr von mehr als $300 in Rechnung stellen. Ihre Verhandlungen bestimmen den Preis. Wenn Sie ein Angebot mit hoher Conversion haben, können Sie sofort den Gewinn aus dieser Strategie sehen. Dies funktioniert auch für eine lange Zeit und bringt Ihnen ein monatliches, konstantes Einkommen. Hier ist ein Beispiel, das einen Partner zeigt, der mit dieser Strategie $2 000 pro Monat von einem durchschnittlichen Posten verdient.

In einer Fallforschung schrieb ein Partner eine detaillierte Anleitung zum Arbeiten für den Bot-Dienst Instagram. Der Artikel beschreibt weiter Bots und wie Instagram-Nutzer ihre Geschäftskonten mithilfe von Bots entwickeln können. Er fügte Affiliate-Links in den Artikel ein und arbeitete dann mit einem großen Publikationskanal auf Medium zusammen um ihn zu veröffentlichen. Im Moment bringt ihm der Artikel passiv $2 000 pro Monat. Weitere Informationen zu dieser Fallforschung finden Sie hier.

Medium-Affiliate-Programm 

Das Medium-Affiliate-Programm bietet Autoren auf der Plattform die Möglichkeit ihre Artikel zu monetarisieren. Medium zahlt seine Autoren abhängig von den Ansichten der Artikel und dem Engagement, das sie erhalten. Je mehr Leser sich für Ihre Artikel interessieren und Ihre Zeit damit verbringen, desto höher ist Ihre Auszahlung.

Die Beteiligung des Lesers wird gezählt nach:

  • Claps
  • Kommentare
  • hervorgehobene Passagen.

Wenn Sie eine Nachricht auf Medium hochladen, haben Sie die Wahl sie für die Öffentlichkeit zu öffnen oder sie für einen kostenpflichtigen Zugang zu sperren. Wenn Sie die Option "Kostenpflichtig" auswählen, können nur Mitglieder, die ein kostenpflichtiges Abonnement haben Ihren Beitrag lesen. Mitglieder, die sich noch nicht angemeldet haben, haben nur Zugriff auf 3 Artikel hinter der Paywall.

Sie werden das Geld bekommen, wenn abonnierte Mitglieder Ihre Artikel lesen und nicht diejenigen, die nicht abonniert sind, es sei denn, sie werden innerhalb von 30 Tagen nach dem Lesen Ihres Artikels zu bezahlten Teilnehmern. Hier ist eine detaillierte Anleitung, wie Sie mit dem Medium Affiliate-Programm Geld verdienen können.

Schlussfolgerung

Um Ihre Verdienstmöglichkeiten mit Medium zu maximieren, müssen Sie alle genannten Monetarisierungsstrategien verwenden. Ja, es ist möglich alle gleichzeitig anzuwenden.

So Werden Sie als Werbetreibender auf Mediavine Zugelassen

Wenn es um das Medium geht, wohin die Aufmerksamkeit geht, fließt das Geld dorthin. Sie sollten sich immer an den Nischen orientieren, die erfolgreiche Autoren anstreben. Dies liegt daran, dass solche Themen eine große Anzahl von Lesern mit höherer Beteiligung haben werden. Diese Nischen sind: Technologie, Unternehmertum, Produktivität, persönliche Entwicklung, Marketing, Geschäft, Beziehungen und so weiter.

Als Partner sollten Sie Produkte oder Affiliate-Programme fördern, die sich in einer dieser Nischen befinden. Auf diese Weise können Sie Traffic von Medium erhalten und mit Verkäufen und Provisionen leicht Geld verdienen.

Wie gefällt Ihnen der Artikel