26 Januar 0 10

Wie Man mit der Vermarktung von Gesättigten Dropshipping-Produkten Geld Verdient

Die meisten Dropshipper glauben, dass der Erfolg ihrer verschiedenen Dropshipping-Geschäfte allein davon abhängt, wie gut sie für ihren Shop werben. Es stimmt zwar, dass Werbung im Dropshipping-Geschäft wichtig ist, aber es gibt noch andere Grundlagen, die beachtet werden sollten. So geben unerfahrene Dropshipper viel Geld für Werbung aus, ohne sich Gedanken über das Fundament zu machen, auf dem andere Bausteine, wie z. B. die Werbung, basieren. Das Produkt, auf dem der Shop aufbaut, kann das Fundament eines Dropshipping-Geschäfts sein; daher ist der Grundgedanke unter erfahrenen Dropshippern, immer ein Produkt zu wählen, das sich noch nicht durchgesetzt hat. Der Grund dafür ist, dass man mit einem neuen Produkt auf dem Markt leicht einen neuen Marktanteil für sich gewinnen kann, und das Produkt kann schließlich zum Gewinner werden.

Was aber, wenn Sie sich den Stress der Produktrecherche ersparen wollen und sich stattdessen für eines dieser gesättigten Gewinner-Produkte entscheiden? Denken Sie an die Tatsache, dass sich das Produkt gut verkauft, was darauf hindeutet, dass es ein sehr gutes Produkt ist, was die Marktnachfrage betrifft.

In diesem Beitrag werden wir uns ansehen, wie Nick Barner es geschafft hat, ein gesättigtes Gewinner-Produkt zu vermarkten und dennoch Fortschritte zu erzielen.

Nick Barner ist ein junger Internetunternehmer, der sich auf das organische Wachstum von Accounts in sozialen Medien wie Twitter, Instagram und sogar TikTok spezialisiert hat und mit manchen Geschäften, die er zuvor eröffnet hat, Geld verdient hat. Er hat einen YouTube-Kanal, auf dem er Leuten zeigt, wie man online Geld verdienen kann, indem man Dinge wie Social Media Marketing und Dropshipping betreibt.

Laut Nick, sagte er:

"Ich betreibe das Dropshipping jetzt seit ein paar Monaten und ich würde nicht sagen, dass es für einen Anfänger wie mich nicht schlecht gelaufen ist, aber ich habe noch nicht die lebensverändernden Ergebnisse erzielt, die viele dieser bekannten Dropshipper erreicht haben. Ich habe all diese Gurus studiert und ich weiß, dass sie alle sagen, dass man das Rad beim Dropshipping nicht neu erfinden soll."

Das Rad neu zu erfinden ist sehr mühsam, und man kann dabei ein ganzes Vermögen ausgeben, ohne sicher zu sein, dass man am Ende des Tages erfolgreich ist. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten wir uns seine Strategie ansehen und daraus lernen. Er beschloss also, für ein bereits gesättigtes Produkt zu werben, und wir werden sehen, wie er es auswählte, wie er Traffic bekam und welche Kosten für die gesamte Aktion anfielen.

Ein gesättigtes Gewinner-Produkt finden

Der erste Schritt ist, das gesättigte Gewinner-Produkt zu finden. Bei der Beschreibung eines erfolgreichen Produkts sagte Nick:

"Es handelt sich um ein Produkt, das sich bereits bewährt hat und bereits auf dem Markt ist".

Es gibt mehrere Möglichkeiten, nach dieser besonderen Art von Produkten zu suchen, und eine davon ist die Verwendung von Tiktok. Eine andere Möglichkeit ist, auf Online-Marktplätze wie Amazon zu gehen und sich sowohl die Trendprodukte als auch die meistverkauften Produkte anzusehen.

Nick wählte einen Rückenstrecker als sein Produkt, das bereits übersättigt ist, aber gleichzeitig ist das Produkt sehr erfolgreich. In der Tat haben wir dieses spezielle Produkt in einem unserer Artikel vorgestellt. Viele Dropshipper und sogar YouTuber haben ihre Einnahmen aus dem Verkauf dieses Produkts bei zahlreichen Gelegenheiten geteilt, was darauf hindeutet, dass es ein gültiges gesättigtes Produkt ist. Der Umsatz des beliebten YouTubers, den wir als unsere vorherige Fallstudie für dieses Produkt verwendet haben, ist unten abgebildet.

Wie Sie ein Produkt für Ihren E-Commerce-Shop beschaffen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Produkte zu beschaffen, je nach Ihren Vorlieben und Zielen.  Wenn Sie preisgekrönte Produkte auf E-Commerce-Webseiten finden möchten, gibt es viele Marktplätze wie AliExpress, 1668 und sogar Amazon, die Sie besuchen können.

Facebook-Kampagnen werden im Jahr 2022 und darüber hinaus gemäß dem Facebook-Algorithmus getestet

Wenn man bei Aliexpress nachschaut, wird dieses Produkt für $10.79 inklusive Versand angeboten. Ein kurzer Blick auf die Preise der Konkurrenten zeigt, dass sie es für $45 verkaufen, was genau der Preis ist, den Nick für den Verkauf seines Rückenstreckers gewählt hat. Mit diesem Preis hat er für jeden verkauften Artikel etwa $34 an Gewinn gemacht.

Aufbau Ihres E-Commerce-Shops

Der nächste Schritt nach der Auswahl des Produkts ist die Erstellung des Shops. Es gibt verschiedene Tools, die Sie verwenden können, aber Nick hat seinen Shop mit Shopify erstellt. Denken Sie daran, dass Sie einige Ausgaben tätigen müssen, um einen sehr guten Shop einzurichten, und eine der Ausgaben ist der Kauf eines Domainnamens, der ihn $14 kostet.

Das obere Bild ist ein Screenshot, der zeigt, wie der Shop aussieht. Es ist ein einfaches Layout, und Sie werden ein E-Mail-Anmeldeprogramm sehen, das immer auftaucht und den Kunden $10 Rabatt auf ihren Einkauf anbietet. Mit diesem Trick werden viel mehr Besucher auf die Website gelockt, da viele Menschen beim Online-Einkauf gerne Rabatte bekommen. Dieser Rabatt verringert also den Gewinn pro Verkauf um $10, aber er beschließt, diesen Verlust zu kompensieren, indem er $5 für den Versand der Produkte an die Käufer berechnet. Dadurch steigt der Gewinn pro Verkauf auf $29 pro Verkauf.

Das Hauptziel dieser Methode ist das Sammeln von E-Mails von Besuchern der Website, die eine sehr nützliche Datenbank darstellen. Eine E-Mail-Datenbank ist ein wertvolles Element in Online-Geschäften, weil sie es ermöglicht, zukünftige Angebote einfach an jeden in der Datenbank zu senden.

Wie Sie mit Facebook-Werbung für ihre Produkte werben

Eine Möglichkeit, mit der Nick seinen Dropshipping-Shop vermarktet hat, ist Facebook-Werbung, und es ist wichtig zu wissen, was Nick über seine Erfahrungen sagt. Er sagte:

"Ich werde ehrlich sein, wenn es um Facebook-Werbung geht, ich habe nicht viel Erfahrung, aber ich konzentriere mich mehr auf die konkreten Werbungen, die die Leute wahrnehmen werden, als auf das Herumspielen mit all den Facebook-Werbeeinstellungen".

Er erstellte die Facebook-Seite, die Pixel-Seite, die Zielgruppe und die eigentlichen Videowerbungen, die die Zielgruppe für die Werbung sehen wird. Nick ging einfach zu Amazon, gab den Namen des Produkts ein und speicherte dann die Videobewertungen, die Leute für den Rückenstrecker hinterlassen hatten. Die Videos wurden geschnitten und kombiniert, und dann wurde ein Text hinzugefügt, der die Vorteile des Produkts hervorhebt und einige andere Möglichkeiten aufzeigt, wie das Produkt nützlich sein kann.

Es wurden insgesamt sechs Werbungen geschaltet, mit einem Tagesbudget von $10 für jede Werbung, insgesamt also $60 pro Tag. Bitte beachten Sie, dass Sie möglicherweise einige Stunden auf die Genehmigung der Werbung warten müssen, bevor diese aktiv wird.

Facebook-Werbekampagne

Am ersten Tag, an dem die Werbung geschaltet wurde, wurden insgesamt $26.60 für Werbung ausgegeben, und es gab insgesamt 1 065 Aufrufe, die zu 30 Klicks auf den Link führten; es gab jedoch keine Verkäufe.

Ich Habe Eine Website für $2 000 Erstellt: Jetzt Bringt es Mir Jeden Monat $1 000

Nach dem ersten Tag wurde eine Verbesserung des Shops vorgenommen, indem die Handy-Ansicht der Webseite optimiert wurde. Dies geschah in der Erwartung, Formatierungsfehler zu korrigieren, die bei der Einrichtung der Webseite übersehen worden waren. Am zweiten Tag waren einige Videos besser als andere, so dass Nick beschloss, den Rest der Werbungen auf das leistungsstarke Video umzustellen, in der Hoffnung, mehr Aufmerksamkeit zu erhalten. Darüber hinaus änderte er die Zielgruppen der alten Videos auf einige neue Gruppen, die an dem Produkt interessiert sein könnten, wie Videospiele, Golf und gesunde Ernährung.

Diese Änderungen bedeuten natürlich, dass Facebook die Hälfte der Werbungen erneut überprüfen muss. Glücklicherweise wurden die neuen Änderungen schnell genehmigt, und am Ende des zweiten Tages ergab sich folgende Statistik: Insgesamt wurden $53.57 für Werbungen ausgegeben, die 2 271 Aufrufe hatten und zu 76 Link-Klicks führten. Vier Personen legten die Produkte aufgrund dieser 76 Link-Klicks in ihren Einkaufswagen, und er erhielt auch zwei Kaufabschlüsse, die seine ersten Verkäufe waren. Dies ist der erste Hinweis darauf, dass diese Strategie profitabel sein könnte.

Leider erhielt Nick am zweiten Tag eine Benachrichtigung von Facebook, dass seine Werbungen deaktiviert worden waren. Also bat er Facebook um eine Überprüfung, und glücklicherweise wurden die Einschränkungen aufgehoben, so dass er die Strategie weiterverfolgen konnte. Laut Nick war der dritte Tag ein besonders schwieriger Tag. Die Kosten für die Werbung beliefen sich auf $41.30 und es wurden 1 619 Aufrufe erzielt, die zu 53 Klicks auf den Link führten. Von diesen 53 Klicks gelangte eine Person auf die Seite mit dem Warenkorb.

Am Ende des vierten Tages waren insgesamt $68.47 für Werbung ausgegeben worden, die 2 043 Aufrufe und 51 Link-Klicks erzielte. Von den 51 Link-Klicks wurden vier Artikel in den Warenkorb gelegt, drei Artikel wurden bezahlt und zwei Sitzungen wurden konvertiert, was einen Gesamtumsatz von $173.60 ausmachen.

Abschließend, am fünften Tag, wurden insgesamt $59.17 für Werbungen ausgegeben, die 1 517 Aufrufe und 39 CPM erhielten, was zu 45 Link-Klicks führte, von denen zwei in den Warenkorb gelegt wurden, drei die Kaufabwicklung erzielten und eine Sitzung für $50.90 konvertierte.

Zusammenfassung der Einnahmen und Einkommen

Tag 1

  • Einnahmen: $0
  • Kosten der neuen Domain: $14
  • Kosten für Werbung: $26.60
  • Einnahmen: minus $40.60 (Verlust)

Tag 2

  • Einnahmen: $50.90
  • Kosten für Werbung: $57.53
  • Andere Erfüllungskosten: $13.77
  • Einnahmen: minus $20.40 (Verlust)

Tag 3

  • Einnahmen: $0
  • Kosten für Werbung: $41.30
  • Einnahmen: minus $41.30 (Verlust)

Tag 4

  • Einnahmen: $173.65
  • Kosten für Werbung: $68.47
  • Andere Abwicklungskosten: $52.58
  • Einkommen: $52.60 (Gewinn)

Tag 5

  • Einnahmen: $50.90
  • Kosten für Werbung: $59.17
  • Andere Abwicklungskosten: $13.77
  • Einnahmen: minus $22.26 (Verlust)
  • Gesamteinnahmen: $275.45
  • Kosten der Domain: $14
  • Gesamtkosten für Werbung: $253.07
  • Gesamtkosten für Abwicklung: $80.12
  • Gesamtkosten: $347.19
  • Einnahmen: minus $71.74 (Verlust)

Diese Analyse bezieht sich nur auf 5 Tage, und das Unternehmen macht jetzt schon Gewinn. Obwohl ein angemessener Betrag für Werbung ausgegeben wurde, haben wir mit diesem Produkt $275 an Verkäufen erzielt. Wenn Sie geduldig genug sind, sollten Sie laut Nick ab dem 14 Tag die Gewinnzone erreichen können.

Schlussfolgerung

Wir konnten in diesem Artikel zeigen, dass der Verkauf eines gesättigten Dropshipping-Gewinner-Produkts keine schlechte Idee ist. Sie sollten Ihre Produkte zunächst von Marktplätzen wie AliExpress, Alibaba und 1688 beschaffen und dann Ihren Shopify-Shop einrichten. Der nächste Schritt besteht darin, eine Facebook-Werbekampagne zu starten, um den Umsatz zu steigern. Sie können sich auch die Werbung in sozialen Medien ansehen, um eine Vorstellung davon zu bekommen, welche Produkte sich gut verkaufen und beworben werden können.

Eine Sache, die Sie beachten sollten, ist die Art der Facebook-Beschränkungen für die Werbung. Sie werden von Tag zu Tag strenger, aber wenn Sie einen Weg finden, sie zu umgehen, ist der Erfolg grenzenlos.

Wie man Malbücher Verkauft und ein Passives Einkommen in Höhe von $3 330 pro Monat Erzielt

Dies ist jedoch nur ein fünftägiger Versuch, um zu zeigen, ob man mit gesättigten Dropshipping-Produkten immer noch online Geld verdienen kann, und die Antwort ist ja. In diesem Artikel verdiente Nick in fünf Tagen $275.40, was zeigt, dass es immer noch Käufer für sein gewähltes Produkt gibt und dass er die Gewinne machen wird, wenn er seine Facebook-Werbung optimiert.

Wie gefällt Ihnen der Artikel
#dropshipping